projekt-slider-small.jpg
BraWoPark Braunschweig

Younghee Shin: Icon

Youngshee_Shin_Webseite.png

„Emotion entsteht jetzt nicht mehr nur im eigenen inneren Raum. Sie funktioniert als eine Strategie, um die Anderen von der Richtigkeit eigener Ansichten zu überzeugen. Die Gesichter aus den koreanischen Fernsehshows drücken die typischen Emotionen aus und nehmen damit auf die Zuschauer großen Einfluss. Sie zeigen, wie ihr Publikum sich dadurch fühlen soll und dieses Publikum tritt wieder als ein typisches Gesicht in anderen Fernsehshows auf. Ein Kreislauf beginnt, denn in diesem Prozess kopieren sie wiederum die anderen Gesichter und sie verlieren ihre individuellen Eigenschaften. Das Gesicht des Anderen existiert jetzt als eigener Zwang.“ (Younghee Shin)

zurück zur Übersicht