projekt-slider-small.jpg
BraWoPark Braunschweig

Anna Sasse: Mutterliebe (Relaktation)

Foto Anna Sasse Die Fruechte meines Leibes.jpeg

„Die Protagonistin P. streckt dem Betrachter ihre Himbeeren, die sie zärtlich aus der Tasche ihres weißen Kleides entnimmt, entgegen. Die Situation wirkt intim, als hätte sie ein Stück ihres Körpers entblößt. Ganz zart und liebevoll streichelt sie die empfindlichen Früchte. P. beginnt die Früchte zu waschen zunächst sehr vorsichtig, im Verlauf sehr exzessiv und zerstörerisch, beinahe manisch. Es bleiben zuletzt nur die herausgewaschenen, winzigen Kerne der Himbeeren, die sorgsam zusammengesucht und verwahrt werden, zurück. Mutterliebe (Relaktation) ist die Auseinandersetzung mit dem weiblichen Körper und dem Konflikt zwischen Selbstbestimmung und Ethik. Es werden intime, natürliche Gedanken und Erlebnisse einer Frau zur Schau gestellt, die die Schamgrenze Vieler zu überschreiten wagt. Es ist die Verneinung der Weiblichkeit durch Selbstzerstörung.“

 

zurück zur Übersicht